YES TO ALL! Kristallwelten, Wattens //Briefing und Recherche, Dezember 2011

Jeder der einmal einen Linux oder Unix Rechner herunter gefahren hat, kennt diesen Befehl. Mir war er bisher unbekannt. Aber am Eingang zur Wattener Hauptattraktion macht dieser Spruch richtig Sinn. Nicht nur, weil er das innovationsfreudige und kundenorientierte Verhalten des großen Swarovski Schmuckkonzerns perfekt trifft. Nicht nur, weil die Kristallwelten umlagert von Reisebussen, das zweitmeistbesuchte touristische Ausflugsziel Österreichs nach Schloss Schönbrunn sind. Nein, der Spruch "Yes to All", von der Künstlerin Sylvie Fleury entworfen, könnte glatt der Denkanstoss für unser Motto des kommenden Jahres 2012 werden.

Hinter den Kassenhäuschen geht die Inspiration für den aufmerksamen professionellen Markenwelt Verfechter noch weiter: so werden Menschen mit allen Sinnen begeistert! Punkt. Selten hat uns ein Projektstart so rundum beeindruckt. In den Kristallwelten ist in moderner Art und typischer Andre Heller Weise eine traumhafte Welt geschaffen worden, so wie wir Markenmacher uns das immer erträumen. Interessant für Jung und Alt, keine Frage nach der Zielgruppe, und am Ende kaufen immer alle was. "Ikea on steroids" sozusagen. In einer unterirdischen Landschaft, die man durch den Kopf eines Riesen begeht, finden sich tausende Kristalle, fantastische Installationen und andere funkelnde Werke diverser Künstler. Der Besucher wandelt dabei im Kaladeiskop der Sinne von Raum zu Raum. 

Nach einem rabiaten, etwas angsteinflößenden Mechanical Circus als Intro folgt das Ausstellungskonzept der Faszination der Gegensätze: Räume mit meditativen multimedialen Reflexionen, funkelnde Kristallwälder, endlose Spiegelbilder, fantastische Märchenwelten und immer wieder kristalline Wechselspiele. Am meisten hat es uns der Raum angetan, der rundherum aussieht wie Buckminster Fullers Badezimmerspiegel, mit 360° Grad Garantie und HeadUp Displays. Tip: exakt in die Mitte stellen und dann einmal laut "Yes to All" aussprechen. Nur Mut!

Der Besuch der Kristallwelten auf dem Weg in den Skiurlaub ist eine lohnenswerte Aktion. Auch wenn man sich sonst im Beruf der guten Industrieform und dem paradigmenhaften "Less is More" verpflichtet fühlt.

Wir sagen in leichter Abwandlung 2012 einfach:

Yes to More!


tom-ayton.com
aytonlab.com


 

Posted by matthias ocklenburg on 21.01.2012 - 04:12
Brands

MORE TO EXPLORE